Hey there! Before reading the article which is about Bitcoin rutscht unter 50.000 US-Dollar, Trader warten auf Kaufsignal, you should read about bitcoin marktanalyse. It shares basic information about this article and also adds more value to it. Do let us know how you feel about it in the comment section below. Happy Reading! Really glad that you are here.

Die bekannteste digitale Währung Bitcoin hat am Montag erneut an Wert verloren. Zuletzt betrug der Kurs 48.174,41 US-Dollar. Hintergrund ist der Streit um eine der wichtigsten Software-Entwicklungsplattformen für Bitcoin und andere Kryptowährungen. Der Streit soll nun beigelegt worden sein. Trader warten auf die Genehmigung der Plattform SegWit2x, die am Dienstag erwartet wird.

Die Kryptowährung Bitcoin ist am Montag den 21.09.2018 erstmals unter die Marke von 50.000 US-Dollar gefallen. (…) Das ist ein starkes Kaufsignal, weil der Kurs von Bitcoin unter den Gegenwert von 50.000 US-Dollar gefallen ist.

Watch – Bitcoin rutscht unter 50.000 US-Dollar, Trader warten auf Kaufsignal

Bitcoin (BTC) ist heute (Donnerstag) wieder unter die psychologisch wichtige Marke von $50.000 gefallen, vor allem aufgrund der Ankündigung von Elon Musk und Tesla.

Bitcoin-Kurs-Chart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Bitcoin rutscht unter 50.000 US-Dollar, Trader warten auf Kaufsignal

Anleger warten auf ein Kaufsignal

Wie Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, konnte sich BTC/USD zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bisher nicht über der Marke von $50.000 konsolidieren und erreichte ein Tagestief von $45.650.

Tesla-CEO Musk kündigte auf Twitter an, dass der Autohersteller Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmittel akzeptieren würde, was in der Folge zu einem starken Rückgang der marktführenden Kryptowährung führte.

Nach einem mehrstündigen Einbruch erholte sich BTC/USD kurzzeitig bis in die Nähe von $52.000, bevor es wieder stark fiel. Am Ende liegt der Preis bei 49.500 $ mit kurzen Ausschlägen in beide Richtungen.

Laut Cointelegraph bleiben Experten jedoch optimistisch, was die langfristige Preisentwicklung angeht, und selbst kurzfristig wird der Rückgang eher als Kaufgelegenheit gesehen.

Derweil versucht der Analyst Scott Melker zu bestimmen, wo sich ein Boden bilden könnte.

Dazu betrachtet er den bekannten Relative Strength Index (RSI), der anzeigt, ob sich bitcoin im überkauften oder überverkauften Bereich befindet.

Ich schreibe dies jedes Mal, wenn der 4-Stunden-RSI in die überkaufte Zone gerät, und ich liege in der Regel richtig. Die negative überverkaufte Divergenz sagte uns, dass sich eine Decke bildet, sagte Melker. Als Ergebnis, bitcoin ist jetzt auf einem Rückgang, der endgültige Boden, die wie folgt sein wird, so der Experte:

Jetzt brauchen wir einen niedrigsten Punkt für den Preis und einen höchsten Punkt für den ROI. Es könnte heute oder in den nächsten Tagen passieren, aber es ist ein Kaufsignal, auf das ich warte.

Heute (Donnerstag) sah sich bitcoin seinem ersten kurzfristigen Abwärtstrend gegenüber, als er seinen 21-Wochen Moving Average (21EMA) traf. Diese rote Linie hielt während der Rekordhochs des letzten Jahres und wurde auch während der Rekordhochs des Jahres 2017 nicht durchbrochen, so dass die entsprechende Unterstützung in der Tat für einen Abprall nach oben sorgen sollte.

Die 21EMA ist in diesem Monat stetig gestiegen und zwingt das Währungspaar BTC/USD zu höheren Höchst- und Tiefstständen, um seine Stärke zu erhalten.

Kürzlich wurde jedoch angedeutet, dass der Preis von bitcoin auf das Niveau von $40.000 zurückkehren könnte, wenn das Limit von $50.000 nicht durchgesetzt wird.

21EMA als Hindernis

Allerdings zeigen die Daten, dass sich Bitcoin schon vor dem Tesla-Fiasko im freien Fall befand. Nicht einmal die großen Investoren, die Wale, konnten den Prozess aufhalten.

Zum Beispiel haben mehrere Wale in letzter Zeit erhebliche Investitionen von über $50.000 getätigt und sogar die $58.000-Marke erreicht, aber der Kurs hat kaum reagiert.

Vor diesem Hintergrund stellt der Kryptowährungsdatendienst Whalemap fest, dass immer mehr Bitcoins mit Verlust verkauft werden, was auf eine Panik hindeutet, die sich wahrscheinlich schon vor der Ankündigung verbreitet hat.

Momente wie dieser sind historisch gesehen gute Kaufgelegenheiten, weil sie auf Panik im Markt hinweisen, hieß es in einem Tweet am Dienstag.

Auftrag zum Kauf und Verkauf von Bitcoins (Binance). Quelle: Physikalische Indikatoren

Bitcoin rutscht unter 50.000 US-Dollar, Trader warten auf Kaufsignal

Kauf- und Verkaufsaufträge auf Binance deuten darauf hin, dass Händler die 45.000 $-Marke schützen wollen, aber ein starker Widerstand befindet sich bei der 55.000 $-Marke.

This source has been very much helpful in doing our research. Read more about coin news and let us know what you think.

Related Tags:

bitcoin marktanalysecointelegraph bitcoin nachrichtmarktanalyse ethereumcoin newsdasusthandelsvolumen bitcoin,People also search for,bitcoin marktanalyse,cointelegraph bitcoin nachricht,marktanalyse ethereum,coin news,dasust,handelsvolumen bitcoin,analyse cryptocurrency,bitcoin news live