Eine gute Nachricht gibt es aktuell für alle, die in Kryptowährungen investiert sind: Viele Einheiten der großen digitalen Währungen haben eine positive Entwicklung erfahren und stehen aktuell bei Kursgewinnen von bis zu 20% (BTC).

Homepage

Die Erholung von Bitcoin und Co. rückt immer näher. Eine weitere Woche ohne grössere Rücksetzer bedeutet für viele Anleger, dass die Kurse bald wieder auf dem Vormarsch sind. Aber wie hoch können die Preise von Bitcoin und Co. steigen?. Read more about bitcoin kurs and let us know what you think.

Elon Musk, Chinas Zentralbank, die Klimabilanz – all diese Themen haben zum Zusammenbruch von Bitcoin (BTC) und fast dem gesamten Kryptowährungsmarkt geführt. Am Donnerstag fielen die Preise erneut, aber es ist noch ein weiter Weg bis zu den Preisniveaus der letzten Monate. Nach diesen turbulenten Tagen ist es gut, den aktuellen Stand der Dinge zu betrachten.

Leichte Preiserhöhung am Donnerstag

Ein Blick auf die Kurse der wichtigsten Kryptowährungen am Donnerstag zeigt, dass viele digitale Währungen es geschafft haben, sich wieder zu stabilisieren. In den letzten 24 Stunden ist Bitcoin um fast 4% gestiegen, Ethereum (ETH) um über 10% und Cardano (ADA) um 22%. Der geheimnisvolle Gewinner vor dem Wochenende war Internet Computing Partnership (ICP) mit einem Preisanstieg von über 35%. Cardano auf dem Wochenchart. Quelle: Coinmarketcap Wenn man jedoch alle Kryptowährungen heranzoomt und sich die 7-Tage-Zahlen ansieht, ergibt sich ein fast dramatisches Bild. Mitglieder von Binance Coin (BNB), Ethereum, Bitcoin, Polkadot (DOT), Bitcoin Cash (BCH) und Uniswap (UNI) mussten Verluste von 20-40% hinnehmen. In den Top 100 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung fielen alle bis auf einige wenige in den negativen Bereich. Doch was genau ist die Ursache für diesen Preisverfall?

Elon Musk und China lassen Preise einbrechen

Elon Musk, der vielleicht prominenteste Bitcoin-Unterstützer seit Ewigkeiten, hat mit seinen Twitter-Posts Verwüstung auf dem Kryptowährungsmarkt angerichtet. Nachdem er persönlich ankündigte, dass Tesla von nun an keine Zahlungen in BTC mehr annehmen würde, fiel der Preis der Reservewährung stark. Nach dieser Nachricht stürzte der Bitcoin-Kurs ab und schickte den Großteil des Marktes ins Minus. Kurz darauf kam eine weitere Nachricht, die die Verluste der Aktie nur noch beschleunigte. Chinas Zentralbank hat bekannt gegeben, dass ihrer Meinung nach nicht alle Kryptowährungen echte Währungen sind. In Zukunft werden Zahlungsdienstleister keine Kryptowährungen als Zahlungsmittel anbieten können. Obwohl China schon lange dafür bekannt ist, digitalen Währungen kritisch gegenüberzustehen, wurde kein explizites Verbot ausgesprochen. Darüber hinaus arbeitet China an seiner eigenen digitalen Zentralbankwährung (CBDC) und möchte daher möglicherweise die volle Kontrolle über seine eigene Zentralbankwährung. Doch nachdem Elon Musk für viele Investoren zum Sündenbock wurde, war es der eigene CEO von Tesla, der die Aktie wieder auf die Beine bringen konnte. Wieder einmal sorgte einer seiner Tweets für Erleichterung bei den Investoren. Deshalb hat er getwittert, dass Tesla diamantene Hände hat. Es ist ein typischer Ausdruck im Investorenjargon und bedeutet, dass jemand an seiner Investition bis zum Ende festhält. Tatsächlich hat sich Musks Haltung zu Kryptowährungen nicht viel geändert, und seine Tweets haben nur die unbestreitbaren Probleme von Bitcoin hervorgehoben. Obwohl er vielleicht die enormen Auswirkungen auf den Markt unterschätzt hat. Tesla – Elon Musk (@elonmusk) May 19, 2021.

Wie sich Bitcoin, Ethereum und Co. entwickelt haben

Anscheinend hat der Tweet von Elon Musk Wirkung gezeigt, und das nicht nur auf Bitcoin. Tesla CEO-backed dogecoin (DOGE) stieg auch 14% auf den Tag. Tatsächlich ist DOGE eine der wenigen Kryptowährungen, die beim Wochenrückblick noch im grünen Bereich liegt. In die Top 20 schafften es nur Solana (SOL) und Polygon (MATIC). Auch andere Teile haben sich nach den turbulenten letzten Tagen recht schnell erholt. Cardano hat sich stark erholt und liegt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels 22% im Plus. Auch der Internet Computer ICP Token in der Schweiz erleidet auf dem Wochenchart einen Verlust von 45%, ist aber auch einer der Gewinner auf dem Weg ins Wochenende mit über 35 Aufwärtsbewegungen in den letzten 24 Stunden. Auch Ethereum hat in den letzten Tagen einen Teil seiner Verluste wettgemacht und ist um 10% gestiegen. Insbesondere Ethereum dürfte auf der Watchlist vieler Investoren stehen. Die Nachfrage nach der Macht von Bitcoin und vielen anderen Proof-of-Work (PoW) Kryptowährungen nimmt spätestens seit den Tweets von Elon Musk wieder Besitz von den Köpfen der Investoren. Ethereum ist derzeit dabei, auf Proof of Stake (PoS) umzusteigen, was als grün gilt und in den kommenden Monaten umgesetzt werden könnte. Das #Ethereum $ETH (7d MA) Handelsvolumen hat gerade ein 4-Monats-Hoch von 199.535.950 ETH erreicht. Ansicht metrisch:https://t.co/XkgWqRvVqj pic.twitter.com/fiSwGzoNCy – glassnode alerts (@glassnodealerts) May 20, 2021

Schlussfolgerung: Leichte Erholung nach turbulenten Tagen auf dem Kryptowährungsmarkt

Die Nachrichten über Teslas Ablehnung von Bitcoin und das Verbot von Kryptowährungen durch die chinesische Zentralbank haben die Welt der Kryptowährungen schockiert. Infolgedessen sind die Preise vieler digitaler Währungen eingebrochen, wobei fast alle großen Kryptowährungsprojekte in den letzten sieben Tagen erhebliche Verluste verzeichneten. Allerdings begannen die Preise vieler Kryptowährungen am späten Mittwoch und Donnerstag wieder zu steigen. Cardano und der ICP-Token waren in dieser Hinsicht die Gewinner des Tages. Der Auslöser wird wahrscheinlich wieder Elon Musk sein, dessen Tweet darauf hindeutet, dass Tesla seine Bitcoin-Assets langfristig behalten will. Das bevorstehende Wochenende wird für viele Trader und Investoren sicherlich ein willkommenes sein. Die aktuellen Preisniveaus können als Einstiegspunkte für Investitionen in den Kryptowährungsmarkt genutzt werden. Die negativen Nachrichten der letzten Tage können jedoch nicht ausgeschlossen werden und die Erholung dürfte kurzfristig nicht nachhaltig sein.Die Kryptowährungen, die im Frühjahr auf den Markt kamen, haben sich als riesige Investitionsmöglichkeit und finanzielle Alternative zur gängigen Währung bewiesen. Wie funktionieren sie? Wie erhalte ich sie? Wie läuft die Abwicklung ab? Und warum sind sie sicher? Das sind Fragen, die Sie sich sicherlich stellen, wenn Sie das Thema sich zum ersten Mal angehen. Wir möchten Ihnen daher. Read more about bitcoin price and let us know what you think.

Related Tags:

bitcoin kursdogecoinbitcoin newsbitcoin priceethereum kursbitcoin price prediction,People also search for,Privacy settings,How Search works,bitcoin kurs,dogecoin,bitcoin news,bitcoin price,ethereum kurs,bitcoin price prediction,cardano kurs,bitcoin usd