Bitcoin-Bullen sollten sich auf eine Erschütterung vorbereiten, da eine Konvergenz der technischen Indikatoren den Preis der Kryptowährung in Richtung der 46.000 $-Marke drücken könnte.

Laut dem unabhängigen Marktanalysten Jonny Moe droht der BTC/USD-Preis zu fallen, da er unter die Preistiefs von zwei klassischen technischen Modellen fällt: Doppelter Scheitelpunkt und absteigendes Dreieck. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit einer länger andauernden Abwärtskorrektur – basierend auf der Interpretation klassischer technischer Indikatoren durch Händler.

Bier Zusammenführung

Rückblickend bestätigte bitcoin das Doppel-Top-Muster, nachdem er zwei aufeinanderfolgende Hochs, unterbrochen von moderaten Rückgängen, erreicht hatte. Ein Rückgang unter die Nackenlinie des Doppeltops deutet auf weiteres Verkaufspotenzial hin und das Kursziel wurde auf das Doppeltop gesenkt.

Dies würde es bitcoin (buy bitcoin at eToro guide) ermöglichen, $46.000 zu erreichen, sagt Pan. Mo.

Bitcoin sieht $46.000 als Hauptabwärtsziel, nachdem er eine Doppel-Top-Formation bestätigt hat. Quelle: BTCUSD bei TradingView.de

Inzwischen hat bitcoin Anzeichen gezeigt, eine absteigende Dreiecksformation zu durchbrechen. Moe merkt an, dass Händler den Ausbruch aus dem Dreieck als ein zusätzliches Signal betrachten können, um ihre 46.000 $ Positionen vorzubereiten.

Nennen Sie es ein Doppeltop, nennen Sie es ein Dreieck, aber so oder so, ich ziele immer noch auf die Ausbruchsregion von 46.000 $, sagte der Analyst. И.. :

Wir sind aus dem Doppeltop herausgekommen, aber zumindest haben wir eine erste Unterstützung bei der horizontalen Marke von $52k erhalten. Ich werde meinen eigenen Rat befolgen, zurücktreten und sehen, wie wir reagieren.

Zusätzliches Risiko für Bitcoin

Das Abwärtsrisiko für den Bitcoin-Markt ergibt sich auch aus einer potenziellen abwärtsgerichteten zinsbullischen Umkehrung, die sich jedoch herausbildet. Marktanalyst Vince Prince hat diese Struktur in seiner Analyse am Mittwoch festgestellt und bemerkt, dass bitcoin (Rekordnutzer!) sich dem Konvergenzpunkt der oberen und unteren Trendlinie des Keils nähern könnte.

Bitcoin-Levels, die man im Auge behalten sollte, wie der Analyst Vince Prince anmerkt. Quelle: BTCUSD bei TradingView.de

Crasht Bitcoin kurzfristig auf 46.000 Dollar? Analyst warnt vor bearisher Trend-Umkehr

Der Konvergenzpunkt der Trendlinie liegt zwischen $50.000 und $51.000. Bitcoin sollte dort fallen, bevor er einen bullischen Ausbruch versucht.

Gleichzeitig könnte ein weiterer Rückgang der Kryptowährung dazu führen, dass Händler den gleichen Bereich von 46.000 $ als nächstes Abwärtsziel in Betracht ziehen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Bitcoin komplett bärisch ist, fügte Prince hinzu. Es wird wichtig sein zu sehen, wie sich die Kryptowährung den unteren Unterstützungsniveaus nähert und wie sie mit einem möglichen Rebound von diesen Niveaus umgeht. Wenn diese Erholung stark genug ist, könnte sie zu einer weiteren Stabilisierung und schließlich zu einer Trendwende führen.

Textunterschriften: Bitcoinist

Related Tags:

bitcoin news,dogecoin,bitcoin price,ethereum price,bitcoin price prediction,bitcoin crash,Privacy settings,How Search works,Dogecoin,Software,bitcoin price usd,bitcoin bubble