Die Devisenhandelsplattform Crypto.com möchte durch eine neue Partnerschaft mit dem in Singapur ansässigen hybriden Liquiditätsaggregator Finxflo Liquidität bereitstellen.

In einer Ankündigung am Dienstag sagte Crypto.com, dass es der primäre Liquiditätsanbieter für Finxflo sein wird. Dadurch kann die Börse das Handelsvolumen erhöhen und die Marktvolatilität reduzieren. Mit Liquiditätsaggregatoren können Kryptowährungshändler von tieferen Liquiditätspools und besserer Preisausführung profitieren.

Wir wollen Barrieren für den Handel mit Kryptowährungen beseitigen und den Prozess für neue Privatanleger vereinfachen, sagt James Gillingham, CEO von Finxflo. Wir erhöhen unsere Liquidität und können so institutionellen Anlegern und preissensiblen Privatanlegern das bestmögliche Preisniveau in Liquiditätspools bieten.

Eine Kryptowährungsplattform mit angemessener oder hoher Liquidität und wettbewerbsfähigen Marktpreisen kann mehr Händler anziehen, die mehr Transaktionen durchführen. Letztere wiederum stellen anderen Händlern, die als Kontrahenten fungieren, Liquidität zur Verfügung. Finxflo behauptet, ein hybrider Liquiditätsaggregator zu sein, der wettbewerbsfähige Preise für zentralisierte und dezentralisierte Finanzprojekte anbieten will. Dieses Modell soll die Geschwindigkeit des Handels erhöhen und die Möglichkeit der Marktmanipulation verringern.

Onchain Custodian wird Kryptowährungsdienste für Finxflo bereitstellen, damit die Plattform die Anti-Geldwäsche-Vorschriften der Financial Action Task Force, der internationalen Regulierungsbehörde zur Bekämpfung der Geldwäsche, einhalten kann. Unter anderem besagen die Vorschriften, dass Anbieter von Kryptowährungsbörsen und Speicher-Wallets Kundeninformationen offenlegen müssen, wenn sie Transaktionen von 1.000 Dollar oder mehr durchführen.

Related Tags:

uniswap,coingecko,finxflo ico,multi exchange crypto trading platform,finxflo review,finxflo token,Privacy settings,How Search works,finxflo price,finxflo telegram,finxflo ico price,finxflo roadmap