Impfpass auf Blockchain, PayPal startet Bitcoin-Zahlungen, XRP-Züchter haben erste Teilerfolge, IOTA verbreitet sich in der BSC und DFB-Hausspieler werden als NFTs digitalisiert.

Eine weitere aufregende Woche im Bereich der Kryptowährungen neigt sich dem Ende zu. Ein kompakter Überblick über die wichtigsten Entwicklungen rund um Bitcoin und Co.

Kovid entpass auf Blockchain

Im Staat New York wird die Blockchain-Technologie genutzt, um gegen die Corona-Pandemie zu mobilisieren. Der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo hat am Mittwoch die Einführung des Excelsior Passes bekannt gegeben. Dies ist der KOVID-19-Blockchain-Pass. Ab Freitag, dem 2. Im April konnten die Bürger im ganzen Bundesstaat davon Gebrauch machen. Laut dem Gouverneur können die Erkennungsprobleme im Pass korrigiert werden. Sie basiert auf der Blockchain-basierten Gesundheitspass-Plattform von IBM. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass weder IBM noch eine andere Institution über die Datenbank Zugang zu sensiblen medizinischen Informationen haben wird. Der Gouverneur hält die Öffentlichkeit auch über seinen Twitter-Account über die aktuelle Infektionssituation auf dem Laufenden. Der Excelsior Air Passport wird einer Bordkarte für Flugzeuge ähneln und wird den Bürgern auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt.

PayPal startet jetzt Zahlungen in Kryptowährung

Die Integration von Bitcoin mit PayPal war eine große Sache. US-Kunden haben bereits seit Ende 2020 die Möglichkeit, BTC, ETH und Cie im PayPal-Ökosystem zu kaufen und zu verkaufen. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen gab auch seine Ansichten zum Umgang mit Kryptowährungen bekannt. Bevor ich Zeit hatte, es zu sagen, habe ich es getan: Seit März der 30er Jahre, kryptische Verifizierung vor Ort. So können amerikanische Kunden auch Bitcoin, Ether, Litecoin und andere nutzen. Der Verkäufer erhält jedoch die angeforderte Währung – PayPal übernimmt also das Risiko von Wechselkursschwankungen.

XRP-Produzenten melden ersten Teilerfolg

Tag für Tag nähert sich der Konflikt zwischen Ripple und der SEC dem Ende. Heute jedoch muss die SEC einen Rückschlag hinnehmen. Wie in verschiedenen Medien berichtet, ist der Versuch der SEC, die XRP-Community am Eingreifen zu hindern, gescheitert. Stattdessen gab das New Yorker Gericht dem Antrag auf Intervention statt. Richterin Analise Torres entschied, dass ein Antrag auf Intervention nicht später als am 19. Der April steht vor der Tür. Etwaige Einsprüche oder Schriftsätze der SEC würden für die dritte Frist erneut eingereicht werden. Mai. Machen Sie sich keine Gedanken darüber: Richter Torres muss noch einen Antrag auf Intervention von Ripple-Befürwortern genehmigen. Sie beauftragte lediglich den Anwalt John Deaton, einen Antrag zu stellen. Dies bedeutet, dass die vollständigen Schriftsätze immer zusammen mit dem vereinbarten Schriftsatz eingereicht werden müssen.

Berater: Der Kauf von Ripple (XRP) ist schnell und einfach erklärt.

Sie möchten in Ripple investieren, wissen aber nicht, wie? Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des besten Anbieters für Ihre Bedürfnisse und erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen!

Zur Anleitung >>

 

IOTA erweitert Binance smart grid

In einem kürzlich veröffentlichten Blog-Post gab die IOTA Foundation bekannt, dass der MIOTA-Token nun auf dem Binance Smart Grid verwendet werden kann. In letzter Zeit hat die sogenannte Interkanal-Liquidität an Bedeutung gewonnen. Zusätzlich zu IOTA arbeiten Kryptowährungsprojekte wie SushiSwap, Curve Finance und viele andere daran, in so viele Blockchain-Netzwerke wie möglich zu expandieren. Sie hoffen, dass dies mehr Geld und Wachstum in ihr Ökosystem bringt. Dieses Ziel soll mit einem ummantelten IOTA erreicht werden. Asset Packaging ist der Prozess der Tokenisierung von Vermögenswerten in der analogen Welt, Währungen und sogar Kryptowährungen.

Zusammenarbeit der Lüfterzone mit DFB: Nationaler Spieler als NFT

Pünktlich zur Europameisterschaft 2021 bringt das Berliner Start-up FanZone alle Spieler der deutschen Nationalmannschaft und das Trio zusammen. Liga als NFT Sammelkarten. Ermöglicht wurde dies durch eine Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Die Fan Zone wird offizieller Lizenzpartner des Fußballverbandes. Mit der Veröffentlichung der Fanzone-App im Vorfeld der Europameisterschaft können Fans bald die Spieler der deutschen Nationalmannschaft und der 3. Bundesliga verfolgen. Sammeln und Handeln Liga. Aufgrund der begrenzten Anzahl von Kryptowährungen können die Kosten für Fans etwas prohibitiv sein. Es gibt auch benutzerdefinierte Spielmodi, in denen die Spieler Teams steuern oder das nächste Ergebnis vorhersagen können. In einem Interview mit BTC-ECHO erzählten die Gründer mehr über das Projekt.

CTB-ECHO Magazin (4/2021): Lohnt sich eine Investition in NFT?

Eine Fachzeitschrift für Investoren in Bitcoin und Blockchains.

Exklusive Themen für eine erfolgreiche Investition:

– NFT: zwischen Ton und Inhalt
– FLOW: Der neue König von NFT?
– Fiskalische Ausbeutung im Auftrag
– Oder steigendes Wachstum 2021
– Interview mit dem Bundestag

Bestellung einer freien Nummer >>

 

Related Tags: