Im Jahr 2021 eilte der Bitcoin (BTC) von einem Rekord zum nächsten. Die Marktkapitalisierungs-Bullen treiben den Preis der größten Kryptowährung derzeit näher an die 60.000-Dollar-Marke. Abseits des aktuellen Preisspektakels haben die Experten von Glassnode die Grundlagen von bitcoin analysiert. Sie waren besorgt über die Menge der ausstehenden BTC, die derzeit auf der Blockchain zirkulieren. Dies gibt einen Hinweis auf den Prozentsatz der langfristigen HODLer, die ihr Vermögen nicht in Kryptowährungen verschieben und diese daher langfristig halten. Dennoch präsentierte Glassnode in seinem letzten Bericht einige interessante Zahlen.

Aktuelle Anzeigen zeigen: Die meisten Anleger sind HOLDERS

Glassnode, einer der führenden Experten für In-Chain-Analysen, versorgt die Community regelmäßig mit faszinierenden Fakten zur Blockchain-Technologie. In der letzten Chain Week haben Experten untersucht, wie viele langfristige Investoren es unter den Bitcoin-Anlegern gibt. Dazu betrachteten die Experten den Bestand an im Umlauf befindlichen Bitcoins, um Rückschlüsse auf den Anteil von BTC in langfristigen Portfolios zu ziehen. Ihr Ergebnis kann als sehr überraschend bezeichnet werden. HODLERS, also langfristige Investoren, bilden daher die Mehrheit der Bevölkerung. Glassnode fand heraus, dass etwa drei Viertel der kürzlich gehandelten BTC-Aktien den Besitzer wechselten, als der Preis der von Satoshi Nakamoto geschaffenen Kryptowährung unter 10.800 $ lag.

Um genau zu sein, wurden 25,43% aller Münzen in den letzten sechs Monaten zwischen $10.800 und $58.800 gehandelt. Das bedeutet, dass Investoren nur eine von vier Münzen in den letzten sechs Monaten bewegt haben. Insgesamt stellt Glassnode das erhöhte Tempo der Bitcoin-Bullen fest. Dazu schauen sich die Experten Aktien an, die sich in den letzten 155 Tagen nicht im Marktzyklus bewegt haben. Im weiteren Verlauf des Berichts erläutern die Experten die einzelnen Zahlen und Analysen detaillierter. Sie haben einige interessante zusätzliche Metriken zur Verfügung gestellt, die die Fundamentaldaten der führenden Kryptowährung besser aufzeigen.

Glassnode: Anleger entscheiden sich bewusst für Bitcoin

Die Experten von Glassnode stützen ihren Bericht auf eine Reihe von technischen Analysen, die die strategische Ausrichtung der Investoren aufzeigen. Die Zahlen zeigen, dass die Gewinne aus dem BTC-Handel bereits auf dem gleichen Niveau wie im Jahr 2020 liegen. Analysten haben auch einen signifikanten Anstieg der Anzahl von Langzeit-Inhabern (LTH) gesehen, oder Investoren, die BTC für einen längeren Zeitraum halten, ohne zu verkaufen. Zu Beginn des aktuellen Bullenmarktes kauften daher überdurchschnittlich viele langfristige Investoren Münzen. Nach 155 Tagen identifiziert Glassnode den Investor als LTH. Es bedeutet auch, dass trotz des enormen Anstiegs in den letzten sechs Monaten viele Investoren ihre Münzen noch nicht verkauft haben.

Glassnode’s HODL Waves Chart zeigt auch einen 9,51%igen Anstieg der von Investoren gehaltenen Coins von 1 bis 6 Monaten. Einige Parallelen in diesem Chart beweisen, dass es während des gesamten Bullenmarktes eine starke Nachfrage an den Aktienmärkten gab und immer noch gibt. Auch der Kauf von Neuteilen während der Spitzenzeiten habe sich normalisiert, fügte er hinzu. Mit dem Indikator Coin Days Destroyed (CDD) greifen Experten zu einer weiteren Messgröße, die zeigt, dass vor allem in den letzten Monaten Oldtimer – also Anleger, die ihre Aktien über Monate gehalten haben – systematisch schwächer geworden sind. Ein weiterer Beweis dafür, dass Investoren immer noch eine langfristige Investitionsstrategie in Bitcoin bevorzugen.

Bitcoin Haltewellen (Quelle)

Schlussfolgerung: Bitcoin-Investoren sehen BTC als langfristige Investition

Die Blockchain- und Preisanalysten von Glassnode haben in ihrer jüngsten Marktforschung einige interessante Daten zum Anlagehorizont von BTC-Investoren geliefert. Laut dem Bericht werden immer mehr Anleger zu langfristigen Investoren. Glassnode definiert einen Investor als langfristigen Halter, wenn die Haltedauer 155 Tage überschreitet. Der Bericht zeigt auch, dass nur etwa 25% des BTC-Umlaufs in den letzten sechs Monaten den Besitzer gewechselt hat. Die Diagramme und die zugehörigen Statistiken unterstützen die Analyse von Glassnode weiter. Insgesamt sehen wir, dass immer mehr Investoren Bitcoin als langfristige Investition mit neuen Wachstumschancen betrachten.

 

You May Also Like

Bitcoin fällt auf $53.000, Wall-Street-Gewinne schmälern Attraktivität – was jetzt?

Bitcoin fiel am Dienstag auf $53.000, während US-Aktien stiegen. Damit brach er…

Bitcoin will 63.000 US-Dollar zur Unterstützung machen

Der Dogecoin-Kurs (DOGE) verzeichnete am 13. einen Anstieg. Im April gab es…

Record Quarter: More Money Flows Into Bitcoin Than Ever Before, US Corona Bailouts Could Fuel Momentum Further

Allein im ersten Quartal dieses noch jungen Jahres erreichten die Kryptowährungszuflüsse 4,2…

PayPal kündigt offiziell Krypto-Zahlungen an

Bitcoin (BTC) näherte sich am 30. seinem Höchststand. $60.000, nachdem PayPal bestätigt…