“Security Tokens” oder “STOs” (eine Abkürzung für “Security Token Offerings”) sind digitale Wertpapiere, die auf der Blockchain gehandelt werden. Bei einem STO ist der Token an den Wert eines zugrundeliegenden Vermögenswerts gebunden (auch als “Asset-Backed Token” bekannt). STOs werden derzeit im Bereich der Finanzen getestet. Sie können aber auch zur Mittelbeschaffung für Projekte genutzt werden (z. B. Crowdfunding).

Security Token = ERC20 (ERC = Ethereum Request for Comment) = Token (Token = ERC = Ethereum Request for Comment) = Security Token (Token = ERC = Ethereum Request for Comment)…

Ist die Tokenisierung von Wertpapieren die nächste große Chance für die Blockchain-Technologie? Das ist die Frage, die Cointelegraph Research versucht zu beantworten – in seinem Bericht, der am 8. Der Bericht über Sicherheits-Token wird im Juli veröffentlicht.

Dieser Bericht bietet einen umfassenden Überblick darüber, wie die Blockchain-Technologie die Art und Weise des Wertpapierhandels verändert, und fasst das globale Bild des Wertpapier-Token-Ökosystems zusammen.

Die Nachfrage nach tokenisierten Aktien steigt

In einem Interview mit der Raiffeisen Bank International erklären beispielsweise Führungskräfte des Blockchain Research Center, dass die meisten Wertpapiere bis 2030 geoken werden. Um besser zu verstehen, wie die Blockchain-Technologie auch traditionelle Börsen transformieren kann, hat Cointelegraph Research in dieser Studie einen Datensatz aller Secure Token Offerings (STOs) erstellt und festgestellt, dass im Jahr 2020 fast 5 Milliarden US-Dollar aufgebracht wurden.

Wir schätzen, dass bis zum Ende des dritten Quartals 2021 die globale Marktkapitalisierung von Wertpapier-Token 1 Milliarde US-Dollar übersteigen wird und dass bis Ende 2025 etwa 9,5 Billionen US-Dollar in tokenisierte Aktien investiert sein werden.

Laut dem Security Token Report muss zwischen Sicherheits-Token, die von Blockchain-Startups wie Mt Pelerin und RealT ausgegeben werden, und tokenisierten Aktien wie Apple (AAPL), Gamestop (GME) und Tesla (TSLA) unterschieden werden. Weltweit liegt das tägliche Handelsvolumen an den Tier-1-Sekundärmärkten immer noch bei nur 100.000 US-Dollar pro Tag. Das tägliche Handelsvolumen in der letztgenannten Kategorie hat jedoch bereits einen Monat nach der Einführung die 4-Millionen-Dollar-Marke überschritten. Die Marktnachfrage nach diesen Produkten ist hoch und steigt weiter an.

Regierungen und Unternehmen sind ebenfalls dabei, ihre Anleihen zu tokenisieren und Anleihen an Investoren auf Blockchains wie Ethereum und Tezos auszugeben, so der Bericht. Seit 2017 wurden weltweit tokenisierte Anleihen im Wert von 6,9 Milliarden US-Dollar ausgegeben.

Branchenerfahrungen aus 6 Ländern in einem Bericht

Der 93-seitige Bericht besteht hauptsächlich aus der industriellen Expertise von 13 Autoren. Statements von PwC (Schweiz), Raiffeisen Bank International (Österreich), dem General Council von Block.one (USA) und vielen anderen prominenten Autoren beleuchten diese revolutionäre Anwendung der Blockchain-Technologie.

Der Bericht wurde gemeinsam von Cointelegraph Research und Crypto Research Report veröffentlicht.

Laden Sie den vollständigen Bericht mit Charts und Infografiken hier herunter.