Der Aktienkurs von Volkswagen ist in der vergangenen Woche um 22,9% gestiegen. Damit steigt die Marktkapitalisierung des Konzerns auf 147,75 Milliarden Euro und macht ihn zum größten Schwergewicht im DAX. Investoren, darunter auch immer mehr Ausländer, sehen in der Wolfsburger Elektro-Offensive eine Chance, Aktien zu kaufen.

Werbung

SAP ist seit vielen Jahren Marktführer im DAX, gemessen am Börsenwert der Aktie. Jetzt ist er auf dem zweiten Platz.

Die Volkswagen Aktie schoss innerhalb weniger Stunden in die Höhe. Marktbeobachter haben sogar darüber debattiert, ob kleine US-Investoren hinter der Reddit-Plattform Wallstreetbets stecken, aber die Theorie ist nicht schlüssig.

VW-Schritt vorwärts

Volkswagen verkündete kürzlich gute Verkaufszahlen. Laut Tagesschau glauben einflussreiche Analysten, dass nur Volkswagen es mit dem Elektro-Pionier Tesla aufnehmen kann. Stärker als viele Konkurrenten setzen die Wolfsburger auf eine beschleunigte Entwicklung von Elektrofahrzeugen.

Das im DAX notierte Unternehmen scheint verstanden zu haben, dass die Automobilität vor einem großen Umbruch steht. Neben den E-Drivings setzen sie auf die Entwicklung eigener Software und neuer Geschäftsmodelle. Ein Plan ist zum Beispiel, in diesem Sommer Autos zu leasen, anstatt sie zu kaufen.

Nach den neuesten Zahlen von Volkswagen werden bis 2021 rund 450.000 elektrifizierte Pkw auf den Straßen unterwegs sein. Damit bliebe das Unternehmen hinter der Verkaufsleistung von Tesla aus dem Vorjahr zurück.

Rückblick auf die Entwicklung des Kurses der Volkswagen Aktie

Wie eingangs erwähnt, ist die Volkswagen-Aktie in letzter Zeit stark gestiegen. Langfristig gesehen ist dieser Anstieg sogar noch größer. Die Zeitungen sind um 174,9 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Foto von Buffy auf Pixabay